Tierenergetik Ausbildung - TIERKOMMUNIKATION-SEMINARE
   
Menü
  Willkommen
  TIERENERGETIK
  TIERENERGETIK-AUSBILDUNG
  TIERKOMMUNIKATION
  TIERKOMMUNIKATION-SEMINARE
  => TK Seminartermine
  => Seminarimpressionen
  => Seminar-Feedback
  TERMINKALENDER
  Tierschutz
  METHODEN
  News und Infos
  Tierische Poesie
  Newsletter
  Gästebuch
  Kontakt
  Impressum
  Links




Telepathische Tierkommunikation - Basisseminar
 

Nicht diejenigen, die die gleiche Sprache sprechen, sondern diejenigen, 
die die gleichen Gefühle teilen, können einander verstehen ....




Die Fähigkeit der Telepathie (Fernwahrnehmung) ist jedem von uns angeboren und kann mit Hilfe von Wahrnehmungs-Übungen wiederentdeckt werden. Tatsächlich geht in unserer Kulter die Fähigkeit zur bewussten telepathischen Kommunikation im Lauf des Lebens, meist schon während der Kindheit verloren.
Doch sie kann wieder in unser Bewusstsein zurückgeholt werden, sofern die Liebe zu unseren Mitgeschöpfen und der Wille, den Bewusstseinsschritt Richtung telepathischer Kommunikation zu gehen,  vorhanden sind.

Durch das Wiederaufleben dieser Fähigkeiten ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten der Wahrnehmung für unser gesamtes Leben. Es ist gleichzeitig eine Einladung, uns selbst und die Welt um uns herum aus einer neuen Perspektive zu sehen und den Teil in uns wieder zu befreien, der die telepathische Kommunikation als völlig einfache, selbstverständliche Verständigung zwischen Lebewesen erkennt.


Inhalt des Workshops:


- Bewusstsein für bereits unbewusst erlebte telepathische Kommunikationen bekommen
- Grundregeln der telepathischen Tier-Kommunikation
- Die 11 subtilen Sinne und die Entdeckung Ihrer persönlichen Zugänge
- Innere Haltung und Glaubenssätze 

- Energetische Übungen und Meditationen
- Energetische Grundlagen - Reinigung, Schutz

- Übungen zur telepathischen Wahrnehmung mittels der 11 Hellsinne
- Übungen – Gespräche mit Tieren mit anwesenden Tieren und mit Hilfe der mitgebrachten 
  Fotos

- Fragestellung, Interpretation und Zwiegespräche
- Herausforderungen, Übungen zum Weitermachen
- Raum für offene Fragen

Bitte nehmen Sie Fotos und (wenn möglich) Haare der Tiere mit, mit denen Sie gerne kommunizieren möchten !
Tiere, die ruhig und verträglich sind, sind gerne willkommen.

Es empfiehlt sich, als Vorbereitung Bücher zum Thema 'Telepathische Tierkommunikation' zu lesen um sich mit den Grundthemen vertraut zu machen.
Wir werden im Seminar viele praktische Übungen machen und mit vielen Tieren sprechen.
Ich freue mich auf ein tierisch schönes Seminar !

Infos/Anmeldung:
Margit Knapp,   Email:
tierenergethik@aon.at , Tel: 0676/6003117,  


AUFBAU-SEMINAR in telepathischer Tierkommunikation 

Derjenige, der sagt: 'Es geht nicht', soll den nicht stören, der's gerade tut. 
Römische Regel 




Dieses Seminar baut auf den Inhalten und Erfahrungen des Basisseminars auf und richtet
sich an alle, die ihre Fähigkeiten zur telepathischen Kommunikation mit Tieren vertiefen
und erweitern wollen.

Wir werden unsere Verbundenheit mit Allem erfahren und spüren, dass wir ein
Teil des Grossen Ganzen sind.
Wir lernen, unsere Blockaden zu überwinden und unsere Aufnahmebereitschaft für die Mitteilungen der Tiere zu stärken. 

Inhalte des Aufbauseminars

  • Die Frage der richtigen Frage
  • Den Dialog vertiefen, erweitern und lenken 
  • Spirituelle Gespräche mit Tieren
  • Eine besondere Herausforderung - Kommunizieren mit den eigenen Tieren
  • Problemlösungswege bei Verhaltensproblemen, verschwundene Tiere, Notfälle
  • Spiegeln und Übernehmen in der Tier-Mensch-Beziehung  

·       Abschied nehmen und begleiten – Gespräche mit sterbenden Tieren

·       Körperscan

·       Fallbesprechungen und Herausforderungen

 

Bitte nehmen Sie Fotos und (wenn möglich) Haare der Tiere mit, mit denen Sie gerne kommunizieren möchten !
Tiere, die ruhig und verträglich sind, sind gerne willkommen.

Wir werden im Seminar wieder viele praktische Übungen machen und mit vielen Tieren sprechen.
Wir freuen uns auf ein tierisch schönes Seminar !


Infos/Anmeldung:


Margit Knapp,  Email:
 tierenergethik@aon.at ,  Tel: 0676/6003117 


Unbekannte Dimensionen
Sterbebegleitung bei Tieren und Gespräche mit verstorbenen Tieren

Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges
Franz von Assisi




Sterbebegleitung

Der nahende Tod eines geliebten Tieres kann für Tierbesitzer eine äußerst belastende Erfahrung sein. Themen, die weit weg zu liegen scheinen, solange das Tier gesund ist, 
treten plötzlich in den Vordergrund. Entscheidungen warten womöglich darauf, getroffen 
zu werden.

Die Tierkommunikation kann hier in der Begleitung sterbender Tiere und ihrer Besitzer sehr wertvolle Dienste leisten. Sie ermöglicht es, Prozesse des Loslassens, des Abschieds und der Trauer bei Tier und Mensch zu begleiten und zu unterstützen.

Kommunikation mit verstorbenen Tieren

Auch nach dem Tod eines geliebten Tieres besteht die Möglichkeit, mittels Tierkommunikation mit ihm in Verbindung zu treten und Themen, die zu Lebzeiten nicht geklärt werden konnten, zu besprechen und zu be- bzw. verarbeiten.

Inhalt des Workshops:

·         Bedeutung von Leben und Tod

·         Ethik der Kontaktaufnahme mit verstorbenen Tieren

·         Vorbereitung - eigener Schutz, Klärung eigener Emotionen

·         Begleitung von Sterbe-, Abschieds- und Trauerprozessen

·         Sterbeprozesse aus energetischer und spiritueller Sicht

·         Reinkarnation bei Tieren

·         Die spirituelle Ebene in der Tierkommunikation

·         Gespräche mit verstorbenen Gefährten

·         Übungen

 

 

Bitte nehmen Sie Fotos und (wenn möglich) Haare der Tiere mit, mit denen Sie gerne kommunizieren möchten !
Tiere, die ruhig und verträglich sind, sind gerne willkommen.
Wir werden im Seminar viele praktische Übungen machen und mit vielen Tieren sprechen.
Wir freuen uns auf ein tierisch schönes Seminar !


Infos/Anmeldung: 
Margit Knapp, Email:
tierenergethik@aon.at  , Tel: 0676/6003117



ÜBUNGSTAG in telepathischer Tierkommunikation

 

Diejenigen, die wissen, dass es nicht geht,
sollen die nicht behindern, die es schon tun……  ;-)




Der Übungstag dient dem Vertiefen und Erweitern der erlernten Tierkommunikations- Fähigkeiten.

Neben meditativen Übungen begeben wir uns auch an vielleicht noch unbekannte Orte, um unsere Krafttiere und geistigen Führer kennen zu lernen.
Die Erfahrungen des Übungstages helfen die Aufnahmebereitschaft für die Mitteilungen der Tiere weiter zu stärken.
Erfahrungsaustausch und Hilfestellungen bei schwierigeren mentalen Tiergesprächen sind wichtig, um Sicherheit und Vertrauen zu bekommen.

 
Inhalt des Workshops:

* Besprechen der von den Teilnehmern geführten Gespräche, Klärung offener Fragen dazu
* Spezialthemen wie: Zootiere, Gespräche mit Pflanzen, Reitpferde, Insekten, Mikroorganismen

* Krafttiere in der Tierkommunikation (od. anderes Thema, je nach Teilnehmern)
* Krafttierreise (od. andere schmanische Reise)
* Übungen, Meditationen

* Vertiefende Gespräche
* Gespräche mit Tieren in schwierigen Situationen (Krankheit, Probleme in der Mensch-  
   Tier-Beziehung..)

 

Bitte nehmt Fotos und (wenn möglich) Haare der Tiere mit, mit denen Ihr gerne kommunizieren möchtet !
Tiere, die ruhig und verträglich sind, sind gerne willkommen.

Wir werden beim Übungstag wieder praktische Übungen machen und mit vielen Tieren sprechen. 
Ich freue mich auf einen tierisch schönen Tag mit Euch !


Infos/Anmeldung:


Margit Knapp,  Email: 
tierenergethik@aon.at , Tel: 0676/6003117   

 

 

Heil-Verzeichnis - Verzeichnis & Adressen ganzheitlicher Heiler, Heilpraktiker, Therapeuten, Ärzte für Naturheilkunde
   
Heute waren schon 1 Besucher (19 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Tierkommunikation Tierenergetik Humanenergetik